Seminare

Brasilien – ein Markt mit hohem Potential für deutsche IT-Unternehmen

Ziele

Das Institut für Informationsrecht (i2r) der Hochschule Darmstadt bietet einen Workshop für Deutsche IT-Unternehmen an, die den Einstieg in den brasilianischen Markt planen.

Der Workshop richtet sich primär an kleine und mittlere IT-Unternehmen (KMU), welche Unterstützung und Beratung in Anspruch nehmen möchten, mitunter in Hinblick auf die rechtlichen Rahmenbedingungen, aktuellen Risiken, vor allem aber auch in Hinblick auf die Chancen, welche sich durch eine Geschäftsbetätigung in Brasilien bieten.

Durch eine enge Kooperation mit unseren Partnern in Brasilien und Deutschland sind wir in der Lage, profundes Wissen zu vermitteln, welches für einen erfolgreichen Einstieg in den brasilianischen IT-Markt erforderlich ist.

Themen

Zunächst bieten die Workshops Antworten aus erster Hand auf die folgenden Fragestellungen:

  1. Warum bieten sich Brasilien besondere Marktchancen für IT-Unternehmen?
  2. Wie entwickelt man einen Markteinstiegsplan und setzt diesen anschließend um?
  3. Welches sind die spezifischen Charakteristika des Landes Brasilien?
  4. Welches sind die rechtlichen Rahmenbedingungen für Geschäftsaktivitäten in Brasilien?

+Weitere Kernpunkte sind die Herausstellung der möglichen Vorteile für deutsche Unternehmen, die in Brasilien Geschäftsaktivitäten entfalten und die Begleitung von Marktteilnehmern, wenn sie in den brasilianischen Markt eintreten. In diesem Workshop bietet das Institut für Informationsrecht (i2r) einen Beratungsservice und eine Bandbreite an Geschäftskontakten. Diese sind essentiell, um innovative IT-Produkte und Service-Dienstleistungen auf dem brasilianischen Markt zu starten.

Da es unterschiedliche Möglichkeiten gibt, in einen ausländischen Markt einzutreten (z.B. durch Reseller, Gründerzentren), besteht ein weiterer wichtiger Teil des Workshops in folgendem: Die Teilnehmer werden mit den möglichen Vorteilen und Nachteilen der unterschiedlichen Möglichkeiten zur Einführung eines Produktes bzw. einer Dienstleistung auf dem brasilianischen Markt vertraut gemacht.

Inhalt des Workshops

1. DER BRASILIANISCHE IT-MARKT

  • Erfahrungen mit dem brasilianischen IT-Markt
  • Aktuelle Risiken und Chancen
  • Anerkannte IT-spezifische Bräuche
  • Wichtigste IT-Standorte
  • Endnutzer-Markt
  • Reseller-Markt
  • Zölle und Steuern: Import/Export-Regelungen für IT-Produkte

2. MARKETING MANAGEMENT

  • Marketing und Management im Einkaufsbereich
  • Marketing und Management für Reselling
  • Marketing und Management für den internationalen Handel

3. KULTUR UND KOMMUNIKATION

  • Geschichte
  • Sprache
  • Bevölkerung
  • Kulturelles Verhalten

4. RECHTS-INFORMATIONEN

  • Vergleich des anglo-amerikanischen, brasilianischen und deutschen Rechtssystems in Bezug auf IT-Verträge
  • Welches Rechtssystem ist anwendbar / zu empfehlen?
  • Maßstäbe für den IP-Schutz
  • Typische Vereinbarungen mit:
    1. Resellern,
    2. Beratern,
    3. Endnutzern (Verbraucherschutzrecht),
    4. Einkauf (IP-Themen)
  • Markteintritt: Checklisten und Muster

Team

  • Prof. Dr. Edith Rost-Schaude, Expertin für Management und Marketing
  • Dr. Ruth Tobias, Leiterin des Sprachenzentrums, Kulturwissenschaftlerin
  • Prof. Dr. Thomas Wilmer, Rechtsanwalt, Geschäftsführer des Instituts für Informationsrecht (i2r)

eine weitere Box